Verschobener Umzugsplan

Nach einer kleinen Rekapitulation der noch ausstehenden Arbeiten haben wir unseren geplanten Einzugstermin nochmals um eine Woche auf den 24.03.2012 verschoben. Heute gab es als Highlight den fertigen Einbau der Küche. Nur der Kühlschrank fehlt noch und wird demnächst nachgeliefert. Das Erdgeschoss ist von meinem Vater fertig Tapeziert und meine Frau hat Wohn-Ess-Küchenbereich fertig gestrichen. Im OG sind zwei Kinderzimmer und das Bad tapeziert und der Waschtischunterschrank wurde heute gesetzt. Wegen der Restfeuchte im Estrich muss der Fußboden noch warten und wir die Heizung nochmal hochdrehen.

Küche
Küche mit Farbübergang zum Essbereich
Kochfeld und Spüle
Dunstabzugshaube
Backofen und Geschirrspüler

Die Küche kann kommen

Die Küche ist gefliest, gewischt, tapziert und gestrichten. Da ich wegen Erkältung ausfalle langeweile ich mich zu Hause während mein Vater das Wohnzimmer fertig tapeziert hat. In der Küche gab es noch ein kleines Problem – auf dem Deckenauslass für die Lampe ist ein Kurzschluss – da wir aber eh ein Schienensystem dort planen kommen wir nochmal durch die Wand des HWR Raums.

Frisch gewischt

Lieferungen und Vorbereitungen für nächste Woche

Diese Woche kamen unsere Türen an. Ganz ungewohnt vorher durch Talishaus und die Spedition telefonisch angekündigt. Naja die Spedition hat es dann zwar versäumt sich wie vereinbart nochmals 1 Stunde vor Ankunft zu melden aber immerhin hatten sie die Geduld zu warten. Schlussendlich fehlten zwei Zargen. Diese hat die nette Talismitarbeiterin immerhin im Werk auffinden können und schnellstmögliche Nachlieferung zugesagt. Warum man diese nicht gleich mit geliefert hat verstehe ich nicht. Unsere gewünschten Tapeten waren im Preisgarantiebaumarkt unserer Wahl ausverkauft und kommen erst am 1.03., zur Überbrückung wurden einige Rollen beim Wettbewerber gekauft. Heute wurden unsere Fußböden geliefert und der Fahrer wollte um 100m abzukürzen querfeldein über die leerstehenden Grundstücke – fataler Fehler. Denn es hatte es bei uns geregnet und der LKW blieb stecken. Der Küchenlieferant hat sich heute ebenfalls gemeldet und Dienstag als Liefertermin bestätigt. Darum hat mein Vater vorab die Küche gefliest und wir tapezieren und streichen über das Wochenende noch.

Fertig geflieste Küche
Unsere Fußböden der Wohnräume
Ein Kinderzimmer bekommt langsam Wohnraumcharakter - mit dem Weißabgleich hat das Iphone so seine Probleme, unten ist Weiss oben Blau

Preisgarantie

Zufällig habe ich heute bemerkt das der Hela Baumarkt in unserer Nähe 20% auf alles gibt. Das kombiniert mit der 12% Tiefpreisgarantie des Bauhaus hat uns eine schöne Ersparnis bei den (recht teuren „Schöner Wohnen“ Innenwandfarben gebracht, da alles auf dem Heimweg von der Arbeit liegt nur 20 Minuten Zeitverlust. Morgen werde ich noch die restlichen Tapeten dazu kaufen. Das Badezimmer ist nun fertig verfugt und es wurde begonnen die Fliesen in der Küche zu legen.

Die „schönen“ Dinge des Bauens

Meine Frau und ich haben mit dem Tapezieren begonnen und bald können die Kinderzimmer gestrichen werden. Auch wenn heute erstmal die Küchendecke tapeziert wurde. Am 27.02. soll die Küche geliefert werden. Immerhin sind die Fliesen dafür schon da. Im Badezimmer wurden zwei Pakete Fliesen zu wenig geliefert. Da dies auf dem Lieferschein (vor 14 Tagen) vermerkt wurde waren wir im Glauben diese seien schon nachgeordert. Auf Nachfrage beim Lieferant war natürlich nichts bekannt. So muss der letzte Quadratmeter Wand warten. Da dies nur in einer Nische ist halb so tragisch. Heute war erstmal der Einbau der Duschwanne dran was leichter gelang als wir uns vorgestellt haben. Danach hat mein Vater das Bad ausgefugt und ich im EG weiter Decken tapeziert. Das Estrichaufheizprogramm beginnt nun zum Glück die Temperatur zu senken, denn wir bekommen derzeit Kopfweh weil es im Haus so warm ist.

Kinderzimmer

 

Ausgefugte Vorbauwand
Badewanne
Flache Duschwanne - nein der Boden ist nicht schief, nur das Dichtvliess erscheint so

Es geht weiter

Während mein Vater mit Riesenschritten das Badezimmer fliest habe ich meine ersten Tapeten an die Decke geklebt. Beim Einkaufen der Eckleisten für die Fliesen bekam ich im Baumarkt einen kleinen Schock. Die PVC Leisten fand ich nicht sonderlich ansprechend so gabs die Alu Variante die mit 12€ / Stück im preislichen Mittelfeld lag. Insgesamt sind wir sehr zufrieden und freuen uns schon jetzt auf unser Badezimmer.

Vorbauwand für den Waschtisch
Badewanne
Nahansicht

Durststrecke

Diese Woche geht es etwas langsam voran. Beim Wannenschlauch waren keine Dichtungen dabei und im Baumarkt wurden uns die falschen mitgegeben. Da ein Sanitärhandel auf dem Weg zur Baustelle lag dort einen längeren Schlauch mitgenommen da der ursprüngliche eh etwas knapp war. Auf der Baustelle angekommen dann festgestellt das man die falsche Verschraubung rausgesucht hat. So hängen wir schon zwei Tage am Einbau der Badewanne. Kälte forderte auch ihren Tribut, so das wir einen Tag Pausiert haben. Heute will ich aber endgültig mit dem Schleifen der Fensterrahmen fertig werden. Immerhin läuft die Wärmepumpe störungsfrei mit einer Arbeitszahl von ca 5 obwohl noch nichts grossartig optimiert ist. Allerdings ist das Estrich Aufheizprogramm sicherlich nicht repräsentativ. Im Regelbetrieb werde ich hier auch Statistiken über den Verbrauch veröffentlichen.

Inbetriebnahme Wärmepumpe – ein kleines Drama

Am Freitag sollte die Wärmepumpe in Betrieb gehen. Nach dem Einschalten durch den Monteur ging die WP immer wieder in eine Niederdruckstörung. Leider wusste der Monteur hierzu nicht weiter und hat es auf unseren selbst gebauten Erdkollektor geschoben so das ich selbst erstmal verzweifelt bin und mich dann im WWW schlau gemacht habe. Ergebnis war das unser Erdkollektor noch einiges an Luft inne hatte. Mit einer Pumpe wurde nun der Druck erhöht um die Luft herauszupressen und siehe da die Wärmepumpe läuft. Wie gut werden wir die Tage dann sehen, mir scheint noch einiges an Luft im Kollektor zu sein. Insgesamt hat das herumprobieren das ganze Wochenende verschlungen was irgendwie unbefriedigend war. Ausser natürlich der Tatsache das ich Sonntag das Ding selbständig in Gang gebracht habe und nun das Estrichprogramm läuft. Heizlüfter bald adé. Freitags wurden noch die Sanitärobjekte geliefert und die erste Toilette ist nun benutzbar und die Badewanne wurde Probegestellt.

20120206-112644.jpg
Probestellen der Badewanne