Heizung

Das teuerste Gewerk der Haustechnik. Nach Erhalt des ENEV Nachweises haben wir bei Heizlast.de eine Berechnung der Heizlast nach DIN 12381 durchführen lassen um eine erste Abschätzung zur benötigten Heizleistung zu erhalten. Alleine anhand des ENEV Nachweis läßt sich so etwas nicht bestimmen. Die Berechnung dort ist eine Massenabfertigung und enthält keine Tips zur Verbesserung der Situation. Für mich als ersten Anhaltspunkt um vom Heizungsbauer keine zu große Wärmepumpe aufgeschwätzt zu bekommen aber vollkommen in Ordnung. Wer es besser haben möchte sucht sich einen TGA Planer der auf Einfamilienhäuser spezialisiert ist.

Bei der Heizung haben wir uns für eine Sole-Wasser Wärmepumpe in der kleinsten Ausführung mit 6kw bzw. 4kw Kälteleistung entschieden. Bewußt haben wir uns für ein Kompaktgerät mit integrierter Warmwasserbereitung ohne seperaten Puffer entschieden um die ganze Anlage möglichst simpel zu halten.

Die Wärmequelle: Eine Bohrung wäre uns zu teuer gekommen und für einen Flächenkollektor wäre unser Grundstück sehr knapp bemessen gewesen. Als Wärmequelle wurde daher ein Grabenkollektor in 1,8m Tiefe mit insgesamt 2x300m Rohr verlegt. Das PE-RC Rohr muss nicht eingesandet werden und wurde von uns selbst beschafft und in Eigenleistung in sogenannten Slinkys verlegt. Bezogen haben wir das Rohr bei http://www.hdg-umwelttechnik.com/. Die Erschliessung der Wärmequelle inkl. Erdarbeiten lag daher bei ca. 1200€+ 1 Tag im heißen Graben. Diese Art der Verlegung sorgte noch für einige Diskussion mit unserem Heizungslieferanten da sie von den üblichen 4x100m abweicht. Wer die Eigenleistung nicht scheut kann so eine Wärmepumpenanlage erstellen die nicht teurer sein muss als eine Lösung mit Gas.

Unser Grabenkolletor

Mehr dazu findet sich im Haustechnikdialog

 

 

Kaufvertrag

Wir haben unser Haus inkl. Aussendichtmontage erworben. Dabei wird der Rohbau erstellt, die Fenster eingebaut und das Dach gedeckt. Innen gibt es schliesslich genug zu tun. Der Preis hierfür ist im Katalog ersichtlich und damit sehr transparent.

Zu den Kataloglistenpreisen kommen die Aufpreise für beschichtete Fenster, Rolläden und die Haustür, diese wurde vom Verkäufer im Vertrag leider mit falschem Aussengriff vermerkt. Das haben wir erst bei der Lieferung bemerkt, so das wir hiermit wohl erstmal leben müssen – sehr ärgerlich, da unser Versäumnis und so schlecht sieht der gelieferte gar nicht aus.

Nach Vertragsabschluss in der ersten Juli Woche wurde uns umgehend der Liefertermin für den 22.08. zugesandt. Seltsam – wir haben bei Vertragsabschluss den 12.09. vereinbart, da unter anderem die beschichteten Fenster 8 Wochen Lieferzeit hätten.
Schliesslich hatten wir noch keine Baugenehmigung und mussten die Bodenplatte selbst erstellen.

Ein Fax mit der Bitte um Bestätigung der Lieferung am 12.09.2011 brachte dann die Klärung.

Warum Talishaus

Auf Talishaus sind wir gekommen da man dort für einen transparenten Preis einen Rohbau+Material bis zur Rigipswand erhält. Eigenleistungen sind im Gegensatz zum Wettbewerb nicht ungern gesehen. Sympathisch war dadurch auch das unkomplizierte Auswählen der bevorzugten Haustechnik. Beim Wettbewerb wird sowas oft nicht gerade transparent rausgerechnet.

Die Holzfassade und der nordische Baustil haben uns sofort gefallen. Man erhält man ein Haus in Ständerbauweise mit insgesamt 37,5cm Wandstärke. Durch die Dämmung mit Glaswolle und die Dampfsperre bleibt im Innenraum natürlich nicht mehr viel vom Holzhaus übrig. Das kann man ja aber bei Bedarf durch Holz an der Wand ändern. Positiv ist die an den Aussenwänden vorhandene Installationsebene. Dadurch werden Löcher in der Dampfsperre reduziert.

Der Grundriss kann weitestgehend frei gestaltet werden. Basis für unser Haus war D92 

Wir haben uns für eine Aussendichtmontage entschieden. Dabei wird der Rohbau durch ein Montageteam errichtet, das Dach gedeckt und die Fenster eingebaut. Im Nachhinein war es eine kluge Entscheidung diese Arbeiten nicht selbst auszuführen. Im Innenraum bleibt noch mehr als genug zu tun.
Zu dem Grundpreis im Katalog kommen noch pauschal 3300€ für Planung und Verwaltung. 3000€ die Bauleitung. Rolläden kamen ebenso dazu wie ein Aufpreis für die Lieferung ausserhalb einer gewissen Entfernung. Dachrinnen sind übrigens nicht mit inbegriffen.

Nicht vergessen werden darf ebenso das Bodengutachten (900€) und die Kosten für das Gerüst (2000€).

Mit allem drum und dran landet man damit bei ca. 100T€ für den Rohbau und die Materialien bis zur Gipswand. Nicht berücksichtigt hierbei ist das Fundament.

Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Marcus Feimer, Mainzer Strasse, 67549 Worms

Kontakt:

E-Mail: marcus ( at) feimer.de

Quelle: erstellt mit dem Impressum-Generator Website von eRecht24.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.

Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.